Invoice Home Blog

Wie man eine Rechnung schickt

Veröffentlicht am November 03, 2020



“Wie

Bevor Sie etwas verschicken

Bevor Sie eine Rechnung senden (und bevor Sie sich überhaupt an die Arbeit machen), ist es wichtig, dass Sie und Ihr Kunde sich im Klaren über die Konditionen sind. Sie möchten den Kunden nicht überraschen, indem Sie nach einem Zahlungsbetrag fragen, den er nicht erwartet hat.

Auch wenn Sie ohne formellen Vertrag arbeiten, sollten Sie immer ihre Bedingungen immer kommunizieren und Ihren Kunden einige vorläufige Zahlungskonditionen zustimmen lassen. Wenn Sie und der Kunde eine Vereinbarung getroffen haben, senden Sie am besten eine Servicevereinbarung, bevor Sie das Projekt beginnen. Es klingt einschüchternd, aber keine Sorge. Dafür brauchen Sie keinen Anwalt. Es gibt viele Vorlagen die Sie verwenden können.

Diese Vereinbarung sollte einen endgültigen Preis, Zahlungstermine und etwaige Verzugsgebühren enthalten, die ein Kunde bei überfälliger Zahlung zahlen sollte. Wenn der Kunde diese Vereinbarung unterzeichnet, haben Sie den Nachweis, dass er allen Bedingungen der Transaktion zugestimmt hat. Dies dient auch als Ressource, auf die Sie zurückgreifen können, wenn ein Preis- oder Zahlungsstreit mit Ihrem Kunden auftritt.


Eine Rechnung erstellen

Sobald Sie die Arbeit abgeschlossen haben, ist es Zeit, Ihre Rechnung zu erstellen. Keine Sorge, wir haben bereits einen Leitfaden für die Erstellung Ihrer ersten Rechnung zusammengestellt. Mit Invoice Home können Sie ganz einfach eine Rechnung erstellen. Gehen Sie also zu unserem Rechnungsgenerator und legen Sie sofort los!


Die Rechnung verschicken

Ihre Bedingungen wurden vereinbart, die Arbeit erledigt und die Rechnung erstellt. Genial! Jetzt werden Sie bezahlt.

In der Regel empfiehlt es sich, unmittelbar nach Lieferung des Endprodukts eine Rechnung an Ihren Kunden zu senden. Dies stellt sicher, dass Sie immer im Kopf Ihres Kunden bleiben, und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie diese Rechnung weiter verfolgen müssen.

Sparen Sie der Umwelt zuliebe an Papier und senden Sie Ihre Rechnung per E-Mail. Mit Invoice Home ist dies ein einfacher dreistufiger Prozess!


1. Wählen Sie das Dokument aus, welches Sie senden möchten.

2. Klicken Sie auf das Tab "E-Mail”.

3. Füllen Sie das Formular entsprechend aus und drücken Sie Senden!


Achten Sie beim Ausfüllen des E-Mail-Textes darauf, die Dinge kurz und auf den Punkt zu bringen. Mach Sie sich keine Sorgen, das ist nicht unhöflich. Es ist professionell. Etwas wie „Im Anhang finden Sie die Rechnung Nr. 101. Bitte antworten Sie mit einer Bestätigung, dass Sie diese Nachricht erhalten haben. Vielen Dank!"

Wenn die Kunden nicht innerhalb von 48 Stunden geantwortet haben, haken Sie nochmals nach und fordern Sie erneut eine Bestätigung an, dass Ihre Rechnung erhalten wurde. Dies ist ein kleiner, aber hilfreicher Indikator dafür, dass Ihre Nachricht nicht verloren gegangen ist oder ignoriert wurde, und hilft Ihnen, pünktlich bezahlt zu werden.


Das ist es! Ihre Rechnung wird gesendet und bald werden Sie bezahlt. Wenn Sie weitere Tipps zur Vermeidung verspäteter Zahlungen auf Rechnungen wünschen, click here.

Fröhliches Rechnungsstellen!



Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail support@invoicehome.com

Danke für das benutzen Invoice Home!